Tagesmutter Erlangen - Ihre neue berufliche Perspektive?

Sie haben Freude und Erfahrung im Umgang mit Kindern?
Sie haben Interesse an Pädagogik und Psychologie?
Sie wollen als Tagesmutter längerfristig Verantwortung für fremde Kinder übernehmen?
Sie können sich vorstellen, selbständig tätig zu sein?
Sie haben Ihren Wohnsitz in Erlangen?

Dann sind Sie beim Aktionsprogramm Kindertagespflege genau richtig.

Wir suchen Sie. Wir beraten Sie. Wir qualifizieren Sie.

Aktionsprogramm Kindertagespflege

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unterstützt mit diesem Programm den quantitativen und vor allem qualitativen Ausbau der Kindertagespflege für unter dreijährige Kinder.

Als Kooperationspartner ist auch die Bundesagentur für Arbeit eingebunden. Das Programm leistet damit zugleich einen Beitrag zur Qualifizierungsinitiative „Aufstieg durch Bildung" der Bundesregierung. Die Zielsetzung des Aktionsprogramms steht unter dem Gesamtaspekt der Familienfreundlichkeit. Insbesondere soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Eltern erleichtert werden. Bund, Länder und Gemeinden haben sich darauf verständigt, bis 2013 für bundesweit im Durchschnitt 35 Prozent der Kinder unter drei Jahren Betreuungs-plätze zur Verfügung zu stellen. Etwa 30 Prozent der Angebote sollen in Form von Kindertagespflege verfügbar gemacht werden.

Das Jugendamt Erlangen beabsichtigt binnen der kommenden zwei Jahre im Bereich der Kindertagespflege einen Ausbau auf bis zu 180 Plätze. Derzeit stehen im Stadtgebiet Erlangen ca. 140 Betreuungsplätze in der Kindertagespflege zur Verfügung. Davon ca. 100 für die Altersgruppe unter drei Jahren. Der Leiter, Besondere Soziale Dienste, Herr Held weist darauf hin, dass jetzt schon Tagesmütter dringend gesucht werden: „Derzeit übersteigt die Nachfrage das Angebot deutlich. Wir rechnen für die nächsten Jahre mit einem Anhalten dieser Entwicklung." Umfragen haben bisher eine sehr hohe Zufriedenheit der Eltern mit dem Angebot der Kindertagespflege ergeben.

Gesucht werden Personen, denen es Spaß macht, Kleinkinder während des Tages zu betreuen und in ihrer Entwicklung zu fördern und zu unterstützen. Unter dem Slogan „Erziehung, Bildung und Betreuung" erhalten InteressentInnen eine umfangreiche 160-stündige Grundqualfizierung nach dem Curriculum des Deutschen Jugendinstituts in Theorie und Praxis.

Das Aktionsprogramm wird aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union kofinanziert.

Link: www.esf-regiestelle.eu

Anmerkung:
Anstatt des Begriffs der Kindertagespflegeperson hat sich in der Erlanger Praxis über Jahre hinweg der Begriff Tagesmutter eingebürgert. Dieser subsumiert alle Personen, die in der Kindertagespflege aktiv sind, egal ob Mann oder Frau.

Aktuelles


Informationsstand zum Erlanger Frühling 2010

Den Presseartikel zum Startschuss unserer Kampagne können Sie hier ansehen.

 

Veranstaltungen

  • Derzeit liegen keine aktuellen Veranstaltungstermine vor.