Chancen und Möglichkeiten

  • Sie sind Ihre eigene Chefin und arbeiten selbstbestimmt und selbstverantwortlich
  • Sie arbeiten im eigenen Haushalt
  • Sie können Familie und Beruf optimal miteinander verknüpfen
  • Die Höhe Ihres Einkommens gestaltet sich nach der Anzahl der Tageskinder
  • Sie tragen Verantwortung und vermitteln Werte an eine heranwachsende Generation
  • Sie sind eine wichtige Bezugsperson für die Entwicklung Ihrer Tageskinder
  • Sie profitieren vom Austausch und der Unterstützung durch den Kontakt zu anderen Tagesmüttern

Verdienstmöglichkeiten

Die Höhe Ihres Einkommens ist abhängig von der Anzahl der Tageskinder, den Betreuungs-zeiten sowie Ihrer individuellen Lebenssituation.

Die Tätigkeit einer Tagesmutter ist eine selbständige, freiberufliche Tätigkeit.
Die Stadt Erlangen bezahlt einer Tagesmutter, je nach Qualifikation, 3,33 € / 4,00 € Pflegegeld pro Kind und Stunde.
Die laufende Geldleistung/Pflegegeld des Jugendamtes setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

  • Erstattung des angemessenen Sachaufwandes/Betriebskostenpauschale
  • Förderleistung für die Betreuung eines Kindes
  • Zusätzlich erfolgt eine anteilige Erstattung der Beiträge zur Renten- und Krankenversicherung sowie die volle Übernahme der Unfallversicherung

Die Einkünfte von Tagesmüttern sind seit 01.01.2009 steuerpflichtig.
Sozialversicherungsrechtliche Fragen unterliegen der jeweiligen individuellen Situation und werden mit der einzelnen Person im Gespräch geklärt.