Aufgaben einer Tagesmutter

  • Erziehung, Bildung und Betreuung von Kleinkindern im Alter von 0 - 3 Jahren
  • Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen und nach den Richtlinien des bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes fördern
  • Pflege und Verköstigung der Tageskinder
  • Individuelle Förderung der Kinder in einer überschaubaren Kindergruppe
  • Längerfristig Verantwortung für fremde Kinder übernehmen
  • Pflegen einer Erziehungspartnerschaft mit den Eltern, basierend auf gegenseitigem Respekt und Vertrauen
  • Kooperation und Vernetzung mit dem Jugendamt und anderen Tagesmüttern
  • Teilnahme an praxisbegleitenden Fortbildungsgruppen
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Kindertagespflege

Link:
www.erlangen.de/Kinderbetreuung
www.vorteil-kinderbetreuung.de

Flexible Betreuungszeiten

Ein herausragendes Merkmal einer Tagesmutter ist ihre Flexibilität. Besonders dann, wenn institutionelle Kindertageseinrichtungen an die Grenzen ihrer Öffnungszeiten kommen, kann die Tagesmutter hier einen immer wieder nachgefragten Bedarf abdecken. So kann eine Tagesmutter ein Kind sehr früh am Morgen in Empfang nehmen, oder auch noch bis zur Ladenschlusszeit der Mutter betreuen. Eltern mit Wochenenddienst sind immer wieder auf der Suche nach einer kindgerechten Betreuungslösung für ihren Sprössling.

Vielleicht sehen Sie sich speziell in diesem Bereich tätig?